Stellungnahme von OB Geisel

Wahlkampfbedingt konnte vor dem 13.9. kein Termin mit OB Geisel vereinbart werden. Daher hat sich Thomas Geisel schriftlich zum aktuellen Stand und zum möglichen Fortgang von UIZ geäußert. Hier die Stellungnahme im Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir danken Ihnen für Ihre E-Mail und geben Ihnen gerne zu Ihren Fragen die Antworten von Thomas Geisel.

1.)        Umweltschutz und Klimaschutz werden nach meiner feste Überzeugung in den nächsten Jahren von herausragender Bedeutung sein. Ohne die Unterstützung der Zivilgesellschaft und der Umweltverbände wird es uns zum Beispiel nicht gelingen, das ehrgeizige Ziel einer Klimaneutralität bis 2035 zu erreichen. Hier sind wir auf die Ideen, die Leidenschaft und den Sachverstand der vielen Menschen angewiesen, die sich hauptamtlich und ehrenamtlich für den Schutz und Erhalt unserer Umwelt einbringen. Deswegen begrüße ich die Initiative sehr, im Herzen der Stadt eine zentrale Anlaufstelle für den Umweltschutz zu schaffen. Ich bin bereit, dieses Anliegen mit Rat und Tat zu unterstützen

2.)        Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat das Projekt „Umwelt ins Zentrum“ während meiner Amtszeit in erheblichem Umfang unterstützt. Bisher wurde das Projekt mit insgesamt 223.000 Euro seitens der Stadtverwaltung gefördert und zudem beratend begleitet. Vertreter*innen der Verwaltung nehmen auch regelmäßig an den Beiratssitzungen teil. Auch bei der Standortsuche hat die Verwaltung geholfen. Ich befürworte auch weiterhin, das Projekt nicht nur ideell, sondern auch materiell zu unterstützen. Ich habe Ihnen in unserem letzten Gespräch meine Bereitschaft signalisiert, dem Rat zu empfehlen; Ihnen bei der Erlangung eines städtischen Grundstücks in zentraler Lage spürbar entgegen zu kommen. Sie werden mir zustimmen, dass dies angesichts der hohen Grundstückspreise im Stadtzentrum keine Kleinigkeit ist.

Für mich ist auch eine finanzielle Unterstützung darüber hinaus vorstellbar. Ich würde es aber für unehrlich halten, Ihnen hierzu konkrete Zusagen zu machen. Es ist noch nicht im Ansatz absehbar, welche finanziellen Folgen die sich abzeichnende Wirtschaftskrisen im Zuge von Corona für den städtischen Haushalt haben wird. Daher ist nicht seriös, vor der Wahl Versprechungen zu machen, die nachher nicht gehalten werden können.

Ich bin der Auffassung, dass Sie die Stadtverwaltung und mich persönlich in den letzten Jahren als verlässlichen und ehrlichen Partner erlebt haben, der Ihr Projekt mit Rat und Tat unterstützt hat. Ich sage Ihnen dies auch für die nächste Legislaturperiode zu.

3.)        Ich wünsche mir, dass wir weiterhin in engem und vertrauensvollem Austausch bleiben und wünsche Ihnen, dass das Projekt bald in die konkrete Phase der Realisierung eintreten kann. Wenn ich dazu beitragen kann, tue ich dies gerne.  

Herzliche Grüße

Carlo Schuster

-- 
Carlo Schuster
Team Thomas Geisel
thomasgeisel2020.de
team@thomasgeisel2020.de
+4915773469579
Kölner Str 336a
40227 Düsseldorf
Menü