Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beschließt Unterstützung von “Umwelt ins Zentrum”

Allgemein

In der Sitzung vom 14.11.2018 hat der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung das Projekt “Umwelt ins Zentrum” unterstützen soll. Dabei geht es insbesondere um die Klärung aller Fragen im Zusammenhang mit einem Neubau an und unter der Rheinkniebrücke, gegenüber dem Apollo-Theater. Darüber hinaus soll die Verwaltung jedoch auch weitere Standorte auf ihre Eignung hin prüfen.

Der genaue Text des Antrags lautet:

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beauftragt die Verwaltung, das
Umweltzentrum Düsseldorf e.V. bei der Eignungsprüfung zur Realisierung eines Neu-
baus für “Umwelt ins Zentrum” unterhalb und angrenzend an die Rheinkniebrücke
(“Apolloplatz”) zu unterstützen und zu prüfen, ob das Bauvorhaben auf der genannten
Fläche genehmigungsfähig ist oder mit einem Bauleitplanverfahren ermöglicht werden
kann.
Gleichzeitig wird die Verwaltung beauftragt, laufende Planungsvorhaben mit städti-
scher Beteiligung sowie vorhandene städtische Liegenschaften mit guter Verkehrsan-
bindung (ÖPNV, Fahrrad) auf ihre Eignung zu prüfen und den Projektträgern vorzu-
schlagen. 

Den kompletten Text inklusive Begründung gibt es hier: 181114 APS Antrag interfra Umwelt ins Zentrum-1

 

Menü